Herzlich willkommen...
Herzlich willkommen...

Aktuelles

Sporttest durch KommSport

Am Freitag, den 16.09., haben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen an einem Sporttest durch das Projekt KommSport teilgenommen. Die Kinder haben kräftig mitgemacht bei einem motorischen Test. Über die Ergebnisse dieses Tests erhalten die Kinder und Eltern eine individuelle Rückmeldung und Bewegungsempfehlungen mit nah gelegenen Sportvereinen.

Das Projekt KommSport ist eine Initiative in der Kooperation vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

 

Bücherei-Aktion

Am Samstag, den 10.09.2016, trafen sich zahlreiche Eltern zusammen mit dem Kollegium, um unsere Bücherei zu renovieren.Viele helfende Hände verwandelten den "alten" Raum in eine neue Wohlfühlstätte zum Schmökern.

An dieser Stelle möchten wir uns als Schule herzlich bei allen Helfern bedanken, die uns an diesem Tag unterstützt haben, sei es beim Streichen der Wände, Schleifen und Lackieren der Schränke, Aufbauen der neuen Möbel, Sortieren der Bücher, Kümmern um Verpflegung oder auch dem Betreuen von Kindern.

 

 

Unsere Einschulungsfeier

Am 25.8.2016 fand an der Lukasschule die Einschulung der neuen ersten Klassen statt. Nach einem Gottesdienst ging es in die Turnhalle, wo die vierten Klassen ein kleines Musical aufführten. Im Anschluss durften die neuen Schüler schon einmal ihre Klasse, Mitschüler und Klassenlehrerin kennenlernen.

Die Schule freut sich über die 26 neuen Eisbären und 26 Hunde.

Sommerferien - Zeit zum Entrümpeln

In der ersten Woche der Sommerferien hat die Belegschaft der Lukas-Schule mit tatkräftiger Unterstützung einiger Kinder kräftig entrümpelt und umgeräumt.

Ein ganzer Container voll altem "Plunder" konnte entsorgt werden, unter anderem auch aus der Schülerbücherei, damit diese bald neu gestaltet werden kann.

 

 

Sponsorenlauf Juni 2016

Am 24.06.2016 fand unser 2. Lukas-Sponsorenlauf im Blücherpark statt. DIe Kinder haben einen fantastischen Einsatz gezeigt und somit 2700,- € für die Schule erlaufen. Unter anderem wird von diesem Geld unsere Schülerbücherei neu gestaltet.

Der Aktionstag zur Neugestaltung wird am 10. September in der Zeit von 10 - 15 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Artikel des Kölner Wochenspiegels vom 20.07.2016:

 

Laufen für das Tor zur Welt

Das "erlaufene" Geld ist für die Modernisierung der Schulbücherei

Foto: Dröge
Da es nicht auf die Geschwindigkeit ankam, konnten alle Teilnehmer in dem Tempo laufen, das für sie angenehm war.

Bilderstöckchen (cd). Nach den guten Erfahrungen mit der Premiere veranstaltete die Lukasschule nun bereits ihren zweiten Sponsorenlauf.

Alle 230 Schüler der ersten bis vierten Klasse hatten ihre Füße in die Hand genommen, um unter körperlichem Einsatz Geld für ihre Schule zu sammeln. Im Vorfeld hatte sich jeder Schüler Sponsoren gesucht, mit denen sie sich auf eine bestimmte Spendensummer geeinigt hatten, die diese den Schülern pro gelaufener Runde spenden würden. So kam es also weniger auf die Geschwindigkeit als auf die Ausdauer an, um in den eineinhalb Stunden des Spendenlaufes so viele Runden um die große Wiese im Norden des Blücherparks wie möglich schaffen zu können. Um die Schüler zu unterstützen, wurden sie von vielen Eltern, Bekannten und Verwandten vom Wegrand aus angefeuert. Beim anschließenden gemeinsamen Grillen kamen alle schnell wieder zu Kräften.

Das "erlaufene" Geld soll in diesem Jahr der Modernisierung und Renovierung der Schulbücherei zugute kommen. "Das Mobiliar ist alt und ungemütlich, und ganz allgemein ist die Bücherei kein Ort, an dem man gerne liest", sagte Susanne Benzenberg, die kommissarische Schulleiterin. "Dabei ist Lesen das Tor zur Welt, und wir wollen es den Kindern ermöglichen, dieses wieder in einem geeigneten Rahmen zu entdecken."

Demnächst sollen daher neue Regale angeschafft werden, außerdem sollen die Wände nach einem neuen Farbkonzept gestrichen werden. "Wir wollen es noch in den Sommerferien angehen und abschließen, so dass wir die Bücherei nach den Ferien direkt eröffnen können." Zur Einführung möchte sich Benzenberg außerdem als "Lese-Oma" versuchen und für jede Klasse Lesestunden veranstalten. "Außerdem wollen wir versuchen, Eltern als ehrenamtliche Bibliothekare an Bord zu holen, um die Bücherei an mehr Tagen in der Woche öffnen zu können."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Lukasschule